Interessante Bücher gibt es auch bei uns im Weltladen: Kochbücher, Romane, Kinderbücher, Biografien, z.B. Trevor Noah: Farbenblind. Ein spannendes, aufrüttelndes und - ja - humorvolles Buch über seine Kindheit und Jugend am Ende der Apartheit in Südafrika. Schon seine Geburt war eine Straftat! Zahlreiche Erfahrungen im Alltag zeigen, wie absurd und menschenfeindlich Rassismus ist.

Kochrezepte mit fairen Zutaten 
gibt's bei uns im Laden 
und Online 

     Unsere Kriterien                Rundgang durch den Laden

Handy-Aktion: Wir sammeln ...


Das finden Sie bei uns
(und noch viel mehr):

Tücher und Schals aus Seide, Viskose, Baumwolle, Wolle und Kunstseide 
♦ Mund-Nasen-Schutzmasken aus Afrika ♦ Designtaschen aus Leder u.a.
 Materialien, auch vegan ♦ modische Socken aus Baumwolle und Bambus 
♦ Kaffee & Espresso (viele mit Öko-Zertifikat) ♦ Schokoriegel ♦ getrocknete Ananas, Datteln und Mangos ♦ Nussmischungen ♦ Damenmode und T-Shirts aus Bio-Baumwolle in modischen Farben & guter Verarbeitung ♦ Silber-, Keramik- 
und Modeschmuck ♦ Kissenbezüge ♦ Schokolade von GEPA und El Puente 
in vielen fairen Varianten, z.B. 'Premium Bio Noir' 85% Kakaoanteil! 
♦ Kokoblocks ♦ natives Olivenöl, Orangensaft, Gewürze, Vollrohrzucker ... alles ökologisch, gesund & fair ♦ Kochbücher ♦ Grüntee & Jasmin-Tee 'Ban Lien' aus Vietnam ♦ Ludwigsburger 'Barock-Kaffee' und 'Barock-Espresso' (Lokale Agenda) 
♦ Gummibärchen aus echtem Fruchtsaft ♦ Wein aus Chile und Südafrika 
♦ Hängematten ♦ Kerzen ♦ Krippen und Osterdekoration (nach Jahreszeit) 
♦ Schwarztee aus Darjeeling, Nepal und Sri Lanka ♦ verschiedene Kräutertees 
♦ Roibostee aus Südafrika ♦ naturreiner Honig in vielen Sorten 
♦ Biobo-Geschirr aus Bambus ♦ künstlerisch hergestellte Keramik von Isuna 
aus Südafrika ♦ Klangschalen & Percussion-Instrumente ♦ Briefkarten und 
Briefpapier ♦ originelle Filzsachen ♦ handgefertigte Vorhänge aus Indien 
♦Basmati-,Duft- und Naturreis - aus ökologischem Anbau ♦ Quinoa (das 
Getreide der Inkas) ♦ Kaffeepads ♦ Nuss-Nougatcreme ♦ indische 
Chutneys (Beilage für Reis) ♦ originelle Schuhabstreifer aus Kokos 
♦ Romane für Kinder und Erwachsene ♦ kubanischer Rum 
♦ Edelschokolade von Zotter ♦ traditionelle Musikinstrumente ♦ Lampen 
♦ Seifen und Räucherstäbchen ♦ Grußkarten von FairMail ♦ Dekosachen aus Speckstein ♦ Modellfahrzeuge aus Recyclingblech ♦ Stofftaschen ♦ Körbe 
♦ Sonnengläser ♦ Geldbörsen ♦ Bio-Bananen...

 

Den Ban Lien-Grüntee importieren wir direkt aus Vietnam. 
Er wird ökologisch angebaut und ist frei von chemischen Belastungen.
 
Mehr dazu ...


Solino-Kaffee - geerntet, 
geröstet und verpackt in Äthiopien, d.h. die komplette Verarbeitung findet dort statt. Es wird nicht 
nur der Rohkaffee zur Weiterverarbeitung in Europa exportiert.
Mehr dazu: www.solino-coffee.com

Energiespender für Ausdauersportler und Wanderer
Als Alternative zu chemischen Präparaten für Leistungssportler/innen bieten sich unsere Trockenfrüchte aus biologischem Anbau an. 
Z.B. getrocknete Ananas und Mangos sowie Früchteriegel, Nussmischungen und Schokolade 
sind ideale Kräftespender 
für Sport, Wandern und Radfahren.

ÖKO-TEST: 'sehr gut' für GEPA Studentenfutter

Spiel Familienglück

 

bio & fair:
Ludwigsburger Barock-Kaffee

"Ludwigsburger Barock-Kaffee" 
bei GEPA-TV   
anschauen
 

Was ist fairer Handel? Das sind unsere Kriterien:    

1.    Höhere Löhne für die Erzeuger in den sog. 'Entwicklungsländern' (Existenzsicherung für sie und ihre Familien) unter Ausschluss von unfairem Zwischenhandel.

2.    Verkaufbare Waren (keine 'Mitleidswaren'), Qualität und Preis müssen seriös sein (für den Erzeuger und den Käufer).

3.    Menschenwürdige und gesunde Arbeitsbedingungen, keine ausbeuterische Kinderarbeit.

4.    Mitbestimmungsrechte für alle an der Produktion Beteiligten.

5.    Frauen- und Behindertenprojekte, kleinbäuerliche Organisationen und traditionelles Kunsthandwerk werden besonders unterstützt.

6.    Zusätzliche Unterstützung von Gemeinschaftseinrichtungen (medizinische Grundversorgung, Schulbesuch, Aus- und Weiterbildung, Transportmittel ...) der Produzenten.

7.    Produktberatung und Hilfe bei den Einfuhrbestimmungen für die Produzenten (Erschließung des EU-Markts).

8.    Möglichst umweltfreundliche Produktionsweise und Förderung von ökologischem Anbau (Beratung, finanzielle Unterstützung).

9.    Verlässliche Handelspartner und langfristige Absatzsicherung (Verträge), Vorfinanzierung an die Produzenten (soweit notwendig).

10.   Transparenz der Herstellung und Handelswege (Informationen).

11.   Möglichst umweltfreundlicher Transport und umweltfreundliche Verpackung (Ökobilanz).*

*Natürlich lässt sich dieses Kriterium nicht so absolut einhalten wie andere (es wäre ja am umweltfreundlichsten, überhaupt keine Waren aus Übersee zu ordern), aber wir achten in jedem Fall auf einen akzeptablen oder 'fairen' Kompromiss, der je nach Warengruppe etwas anders aussehen kann.

Woher wir unsere Waren beziehen:

Natürlich ist unser Geschäft zu klein, um v.a. Lebensmittel wie Kaffee, Honig, Reis u.ä. direkt zu importieren. Verpackung, Transport und Einführformalitäten wären viel zu arbeitsaufwändig und teuer, besonders nach dem Zusammenschluss der EU, der auch mehr Vorschriften bei der Einfuhr aus Drittländern zur Folge hatte. Die meisten Produkte beziehen wir von Gesellschaften des Fairen Handels wie der gepa, Dritte-Welt-Partner Ravensburg, Contigo, El Puente, u.a. Sie alle halten sich an diese (oder ähnlich lautende) Kriterien, und nur wenn sie darüber auch Auskunft geben, beziehen wir auch Waren von ihnen. Links zu den Produzenten

Seitenanfang